Sauces

Dishes inspiring the taste
Massaman Curry

Massaman Curry

Der komplexeste und aufwendigste unter den Thai Curries.

Der Massaman Curry ist unter den Thai Curries der komplexeste und zeitaufwändigste in seiner Zubereitung, dafür aber vielleicht auch der delikateste. Auch wenn er heute fest im Thai Repertoire integriert ist, ist er doch erst vor relativ kurzer Zeit dazugestossen. Es wird vermutet, dass diese Art des Curry mit den ersten Persischen Boten im 16. Jahrhundert in den Hof von Ayuthaya gelangte. Deren Vertreter, Sheik Amed, blieb in Siam und gründete in der Folge die Familie Bunnark, welche über die Jahrhunderte an Einfluss gewann und selbst das Königshaus rivalisierte.

Das von Jip Bunnark im 20. Jahrhundert vorgeschlagene Rezept ist viel schwieriger als das ursprüngliche aus Persien. Das hat wohl damit zu tun, dass Siamesen, wenn sie neue Einflüsse in ihr Repertoire aufnahmen, die Gerichte in ihrer eigenen, kunstvollen Art anpassten. Ein Thai Massaman ist ölig und reich gewürzt mit Tamarind und Zucker.

Zutaten für die Massaman Paste

  • Langer roter Chilly, enkernt
  • Rote Schalotten
  • Knoblauch
  • Galgant
  • Zitronengras
  • Koriander-Wurzel
  • Erdnüsse
  • Koriander-Samen
  • Kümmel
  • Gewürz-Nelke
  • Muskat
  • Muskatblüte
  • Chinesische Zimtstangen
  • Kardamonhülsen
  • Kaffir-Limette
  • Garnelenpaste
Dimension (L x W x H) 0 x 0 x 0
Weight 0
logo
Chill'It KLG
Grauenstein 4
6052 Hergiswil NW

 
 +41 79 247 66 66